Aktuelle Info

 

In den Herbstferien ist die Geschäftstelle geschlossen.

Wir wünschen allen einen erholsamen Urlaub.

 

Tischtennis: Doch noch der Aufstieg für die 2. Mannschaft

Mit durchwachsenen Ergebnissen ist die Saison 2015/2016 für die Freunde des kleinen Zelluloid­balles des TuS Erkrath zu Ende gegangen.

Die erste Mannschaft konnte sich als Zwölfter der Abschlusstabelle nicht in der 1. Kreisklas­se halten. Trotz in den letzten Spielen ansteigender Tendenz konnte das Saisonziel „Klassenerhalt“ nicht mehr erreicht werden. Erfolgreichster Spieler der Mannschaft war Torsten Brill, der im oberen Paarkreuz mit einer Bilanz von 22:17 zu überzeugen wusste. Auch in der Doppelkonkurrenz konnte er gemeinsam mit Waldemar Witt die meisten Siege der Mannschaft erringen.

Spannend verlief die Saison für die zweite Mannschaft in der 3. Kreisklasse. Lag das Team nach dem Ende der Vorrunde mit 9:7 Punkten noch im Mittelfeld des Klassements, konnte dank einer starken Rückrunde mit letztlich 22:10 Punkten Rang vier belegt werden. Diese Position berechtigt die Mannschaft, in der kommenden Spielzeit in der 2. Kreisklasse anzutreten. In der abgelaufenen Spielzeit war Matthias Niehaus in den Einzeln besonders erfolgreich (17:2 Siege). Damit gehörte er zu den drei besten Spielern in der 3. Kreisklasse. Zusammen mit Peter Baum gelang ihm dies auch in der Doppelkonkurrenz (11:2 Siege).

Die dritte Mannschaft belegte in der 3. Kreisklasse Rang 8. Die gleiche Position im Endklassements hatte das Team auch im Vorjahr erreicht. Erfolgreichste Einzelspieler waren Christina Hippler und Bernhard Möller, die gemeinsam auch in der Doppelkonkurrenz überzeugen konnten.

In der nächsten Saison werden bei den Spielern des TuS Erkrath sicherlich die vereinsinternen Duelle in der 2. Kreisklasse zwischen erster und zweiter Mannschaft im Mittelpunkt stehen, die durch den Abstieg bzw. den Aufstieg der Teams möglich geworden sind. Eventuell wird die Vielzahl der für die Meisterschaftsspiele zur Verfügung stehenden Akteure auch dazu führen, dass erstmals seit einigen Jahren wieder eine vierte Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet werden kann.  Weitere interessierte Spieler können sich beim Leiter der Tischtennisabteilung, Holger Wirtz (Tel. 0211/242324), melden.