Abteilungen Sport und Spiel (Kinder/Jugend) und Turnen Jungen

Leider müssen diese beiden Abteilungen zur Zeit ruhen, da wir eine(n) neue(n) Übungsleiter(in) suchen.

Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle.

Neue Yoga-Kurse

Der TuS Erkrath bietet nach den Herbstferien wieder vier neue Yoga-Kurse an.

Kurs 1 findet montags von 20.00 – 21.30 Uhr statt und startet am 24.10.2016. Weitere Kurse sind für donnerstags (18.00 – 19.30 Uhr und 20.00 – 21.30 Uhr) vorgesehen (Beginn: 27.10.2016). Der Auftakt für den vierten Kurs erfolgt am 28.10.2016 und findet dann jeweils freitags von 17.00 – 18.30 Uhr statt. Die Veranstaltungsreihen enden in der 51. Kalenderwoche. Während sich die Kurse 1 und 3 an fortgeschrittene Teilnehmer wenden, können Anfänger in den Kursen 2 und 4 erste Erfahrungen im Yoga sammeln. Sämtliche Kurse werden im Gymnastikraum des CBT-Wohnhauses, Kirchstraße 9 – 11, durchgeführt. Sie richten sich an Frauen und Männer. Kursleiter ist jeweils Hans-Jochen Gottschalk. Die Kursgebühren betragen pro Übungsabend 5,00 € (Mitglieder des TuS Erkrath) bzw. 10,00 € (Nichtmitglieder).

Weitere Informationen können über die Geschäftsstelle des TuS Erkrath, Marktplatz 5, erfragt werden (Tel. 0211 / 245566). Dort werden ebenso Anmeldungen entgegengenommen wie auch über das Yogacenter-Garuda (Tel. 0211 / 65859020). Sie sind zudem noch am 1. Übungsabend beim Kursleiter möglich.

Gerätturnen: Turnerfolge für Jung und Alt

Im laufenden Jahr 2016 konnten sowohl die Seniorinnen als auch die Kinder des TuS-Erkrath bei ihren Turnwettkämpfen schöne Erfolge erzielen.
 
So qualifizierte sich Petra Kern wieder für die Deutschen Seniorenmeisterschaften der Jahrgangsklasse 55-59. Sie erreichte bei diesem Kürwettkampf der besten deutschen Seniorenturnerinnen in Radolfzell am Bodensee einen guten 16. Platz. 
Gemeinsam mit Lana Endrikat startete sie auch beim Deutschland-Pokal der Seniorinnen, der als Mannschaftswettkampf ausgetragen wurde. Beide TuS-Mitglieder standen in den Teams des Rheinischen Turnerbundes. Petra Kern konnte mit ihrer Mannschaft 55+ den dritten Platz belegen. Lana Endrikat turnte in der Mannschaft 40+ und wurde mit dieser vierter. Dies waren schöne Erfolge für die Seniorinnen.
 

Bei den Wettkämpfen der Kinder taten sich am Anfang des Jahres die Mädchen im Alter von 5-13 Jahren in ihren Wettbewerben zunächst un

gewohnt schwer, so dass keine Top-Platzierungen erreicht werden konnten. Da jedoch im Training konsequent an Verbesserungen gearbeitet wurde, waren die Platzierungen beim nach den  Sommerferien ausgetragenen Wahl-Vier-Kampf und beim Mini-Mäuse-Cup schon deutlich erfreulicher.

Die besten Ergebnisse konnten indes beim Sommer-Cup 2016, der in diesem Jahr zum sechsten Mal zwischen den Vereinen Gerresheimer TV, SSV Knittkuhl und TuS-Erkrath ausgetragen wurde, erreicht werden. Ausrichter war in diesem Jahr der SSV Knittkuhl.

Bei den Jüngsten im Jahrgang 2010 gab es einen Doppelsieg der TuS-Turnerinnen. Es gewann Paula Fazio vor Heidi Krechel.

Der zweite Doppelsieg gelang im Jahrgang 2008. Hier war Lucy Cyran vor Malou Rosen erfolgreich.

Im Jahrgang 2007 turnten die anderen Vereine noch etwas besser als die TuS-Starterin Viviana Costa Alves, die auf dem siebten Platz einkam.

Den Jahrgang 2006 konnte wieder der TuS Erkrath für sich entscheiden. Die Goldmedaille ging an Ronja Widderich. Evelyn Munschau belegte Platz 5.

Drei TuS-Turnerinnen traten in den Wettkämpfen des Jahrgangs 2005 an. Cara Wünsche wurde ganz knapp Zweite vor Stefanie Kootz. Auf Rang 5 kam Saskia Paeßler ein.

Auch im Jahrgang 2004 gab es zwei Podestplätze für den TuS Erkrath. Silber ging an Marla Thielemann. Die Bronzemedaille erreichte Pia Scalabrin.

Unsere beiden Jungen Moritz Thielemann und Torben Widderich starteten in einem gemeinsamen Wettkampf der Jahrgänge 2005/06. Sie lieferten sich an den vier Geräten einen heißen Kampf. Die Führung wechselte zwischen den beiden Sportlern von Gerät zu Gerät. Am Ende konnte beide punktgleich die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Somit wurde unsere fleißige Trainingsarbeit wieder belohnt und wir können uns in Ruhe auf die Wettkämpfe zum Jahresende vorbereiten.

Zur Winterzeit sind bei uns Mädchen ab 5 Jahren, die sich für das Gerätturnen interessieren, immer willkommen. Die Trainingszeiten sind auf der Internetseite des TuS Erkrath abrufbar.

 

 

Bronze beim internationalen Banzai - Cup in Berlin

Am 17. und 18. September 2016 fand in Berlin der Internationale Banzai- Cup mit circa 1.200 Teilnehmern aus 17 Nationen statt. Das Karate-Do Erkrath stellte mit Natalie Müller und Magnus Mesters auch zwei Teilnehmer bei diesem hochgradig besetzten europäischen Turnier. Natalie trat in der Disziplin Kata U18 an. Leider unterlief ihr in ihrem ersten Wettkampf ein Sprungfehler und somit schied Natalie bereits in der ersten Turnierrunde aus. Dennoch kann sie sehr stolz auf ihre Teilnahme und Leistung sein. Auf diesem Wettkampfniveau werden einfach auch minimalste Fehler direkt von der Konkurrenz ausgenutzt. Magnus stellte sich bei zwei Wettkämpfen in der Disziplin Kumite. Am Samstag kämpfte er zunächst in der höheren Altersklasse U16 bis 57kg. Unter anderem mit ein 4:0 Sieg über einen Gegner aus Schottland sowie einem 5:0 Sieg über einen ukrainischen Wettkämpfer  sicherte sich Magnus in dieser Kategorie den 5. Platz. Am Sonntag trat Magnus dann in seiner aktuellen Kategorie U14 bis 53kg an und sicherte sich unter anderem mit einem 4:0 über einen Teilnehmer aus Dänemark sowie einem 4:1 Sieg über einen Ukrainer den 3. Platz. Das Karate Do-Erkrath gratuliert seinen Teilnehmern und ist sehr stolz auf die erbrachten Leistungen von Natalie und Magnus. 

 
 
 

Colter Fenster-Handballspaßturnier: Ein Volltreffer

Die Jugendhandballer des TuS Erkrath hatten am 3./4. September 16 Mannschaften befreundeter Vereine zum diesjährigen Colter Fenster-Cup eingeladen.
Vor vielen Zuschauern und Fans traten die Teams nicht nur im Handball, sondern auch beim 

Menschenkicker und im Modellautorennen gegeneinander an. In die Gesamtwertung flossen die Einzelergebnisse aus den drei Disziplinen ein. Insgesamt nahmen etwa 200 Kinder aus 16 Mannschaften am Turnier teil.
Sieger im Wettbewerb der E-Jugend wurde der TuS Opladen. Die Mannschaft gewann das Handballendspiel mit 5:2 gegen den TuS Erkrath. Im DTM-Rennen siegte der TV Ratingen vor der SG Monheim und beim Menschenkicker war der TuS Erkrath erfolgreich. Hier belegte der TV Ratingen Platz 2.
Bei der D-Jugend gewann ebenfalls der TuS Opladen. Im Handballendspiel besiegte das Team die Turnerschaft Grefrath mit 9:1. Beim DTM-Rennen belegte der TuS Erkrath Platz 2.
In der Gesamtwertung erreichten die Erkrather Teams bei der E-Jugend die Plätze 3 und 7 sowie bei der D-Jugend die Plätze 3 und 6. Einen hervorragenden 2. Platz im DTM Einzel holte der Erkrather Fabian F.
Aus den Händen des Handball-Jugendwart Rudi Weill erhielten bei der Siegerehrung alle Mannschaften einen Handball, Pokale und Urkunden sowie wertvolle Sachpreise überreicht.
Für alle teilnehmenden Vereine: Turnerschaft Grefrath, Remscheider TV, SV Straelen, Vohwinkeler VSTV, TuS Opladen, TuS Königsdorf, DJK Welper, SG Monheim, SG Langenfeld, TV Ratingen sowie je zwei Teams vom TuS Erkrath war dieses Sportwochenende wie schon in den Vorjahren ein Highlight vor der Meisterschaftssaison. Diese Mischung der angebotenen Sportarten ist wohl einmalig und machte den Kindern und mitgereisten Eltern und Betreuern viel Spaß.
Dank der hervorragenden Organisation durch die Handballabteilung des TuS Erkrath und die Eltern der Kinder, die vom Wettkampf bis zur Verpflegung reichte, wird dieses Turnier allen in guter Erinnerung bleiben. Samstag bei Sonnenschein und trotz Wolkenbruch sowie Wasser in der Halle am Sonntag konnten alle Wettkämpfe planmäßig ausgetragen werden. Dank an alle Helfer und besonders Tom-Rippe, der 2 Tage für die Organisation der Spiele zuständig war.
Dafür gab es von den Gästemannschaften viel Lob.
Wir bedanken uns bei folgenden Firmen und Geschäftsleuten aus Erkrath für die Unterstützung des Jugendhandball-Spaßturniers: Firma Colter Fenster, REWE Stockhausen, S+D Siebdruck und Orthopädietechnik Büchel, Bachstuben und der Ü-60 vom TuS Erkrath.

Auch im nächsten Jahr ist dieses Event wieder in Planung.